Schinden für den guten Zweck

Wenn Du die Herausforderung richtig angehst, dann wird dieser Lauf alles von Dir fordern. Und wenn Du Dich dann zwischendrin fragst: warum tue ich mir das an?, dann sei haben wir hier einen Anreiz für Dich! Den guten Zweck!

 

Alle Einnahmen werden nach Abzug der Kosten gespendet. Alle Helferinnen und Helfer und auch wir als Organisatoren sind vollumfänglich ehrenamtlich tätig, weil wir Spaß an der Sache haben. Und ganz nebenbei können wir mit den überschüssigen Erlösen noch Gutes tun.

 

Bislang haben wir die Erlöse für die Hinterbliebenen von gefallenen Soldaten, insbesondere des Daniel Wirth, gespendet. Das soll auch weiterhin so bleiben. 

Doch 2020 gehen wir noch einen Schritt weiter. 

 

Gemeinsam mit der Physiotherapie & Osteopathie Jutta Kaiser, Eisenberg/Pfalz haben wir einen Packt geschlossen.

 

Alle Team- und Spezialläufer müssen ja fünf Klimmzüge als Aufgabe in ihrem Lauf erfüllen.

 

Aber jetzt darf da nicht Schluss sein. Du musst Dir hier bitte den Allerwertesten aufreißen und so viele Klimmzüge rocken, wie Du nur irgendwie (mit sauberer Technik) hinbekommst!


Denn jede weitere Wiederholung wird mit einem Euro belohnt! Das betrifft 37 Airborner des A-F`10, wenn die Läufe ausgebucht sind!

 

Als naturverbundene Menschen liegt uns der Umweltschutz persönlich am Herzen. Daher gehen alle Spendenerlöse an die gemeinnützige Organisation WDC zur Schutz der Meere und Rettung der Wale.