Corona - Hygienebestimmungen

Von dem Virus lassen wir uns den Spaß an unserer Veranstaltung nicht vermiesen. Und damit das auch so bleibt uns wir alle ruhigen Gewissens wieder nach erfolgreich absolviertem Lauf nach Hause fahren können, gibt es in diesem Jahr besondere Verhaltensregeln. 

Wir verstehen uns als Team mit unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern. 

Deswegen bitten wir dich, diese Regeln unbedingt zu beachten.

1. Bist du krank? - Sei sportlich! - Bleib zu Hause!

Du bist taff und ein Schnupfen kann dir nichts anhaben? Alles schön und gut. Wir sind immer dafür, die eigenen Grenzen auszutesten. Aber bitte immer fair den anderen gegenüber. 

 

Wer also Krankheitssymptome zeigt, der möge  bitte so sportlich sein und unserer Veranstaltung fern bleiben. Auch wenn es uns schmerzt, dich nicht am Start zu sehen. Falscher Ehrgeiz bringt hier keinem was.

 

 

2. Abstand halten

Zugegeben: es fällt uns schwer! 

Gerade weil unsere Veranstaltung sich durch den familiären Charakter von anderen unterscheidet, ist es für uns nicht leicht, auf die herzliche Begrüßung und die redlich verdiente Umarmung im Ziel zu verzichten. 

Im Herzen vereint müssen wir gleichwohl Abstand halten.  

 

Bitte halte auch du dich an den Abstand von 1,5 m zu deinen Kameraden! Es gibt so viele andere Arten, sich gegenseitig zu bergüßen oder zu beglückwünschen. Sei kreativ!

 

Entsprechende Markierungen bei dem Infostand, Getränkeständen sowie im Start- und Zielbereich etc. werden dir dabei helfen.

3. Mund-Nasen-Schutz

Du weißt, wie sehr wir dein schönes Antlitz schätzen!  Nichts bereitet uns mehr Freude, als während des Laufs in die gequälten und bei der Zielankunft strahlenden Gesichter unserer Teilnehmer zu blicken!

 

Trotzdem: Kann der Abstand von 1,5 m nicht gewährleistet werden, müssen wir dich bitten, auch im Außenbereich die Maske zu tragen. Vielleicht kannst du dir ja ein Lächeln darauf zeichnen :-)

 

Unser Kameradenkreis wird stattfinden, aber eben unter Beachtung der Hygienevorschriften. Auch hier bitte den Schnutenpulli anziehen. Desselbe gilt für die Siegerehrung.

 

Der Mund-Nasen-Schutz ist zudem beim Betreten der sanitären Anlagen bzw. von Innenräumlichkeiten zu tragen. 

4. Händewaschen und -desinfizieren

Wenn du deine Kameraden mit Handschlag begrüßt oder im Ziel beglückwünschst, der Klimmzugstange die Klimmzüge abringst, den Baumstamm seiner wahren Bestimmung über 1,5 km zukommen und die Sandsäcke am ausgestreckten Arm verhungern lässt, denke daran: Desinfiziere dir davor und danach die Hände! 

 

JEDER Teilnehmer hat zu diesem Zwecke ein Handdesinfektionsmittel mit sich zu führen. Wir kontrollieren die Rucksäcke vor dem Lauf auf die Pflichtbestandteile. Maske und Desinfektionsmittel gehören in diesem Jahr leider mit dazu.

Beim Wendepunkt und Im Start-/Zielbereich stellen wir Handdesinfektionsmittel zur Verfügung. 

Die Baumstämme und Sandsäcke sind mit deiner Startnummer versehen. Bitte benutze daher nur die für dich bestimmten Utensilien.

 

Ansonsten gilt natürlich wie immer, sich regelmäßig gründlich die Hände zu waschen.  

Bei allem sportlichen Ehrgeiz: behaltet diese Regeln bitte auch auf der gesamten Laufstrecke im Hinterkopf! 

Wir wollen doch alle wieder gesund nach Hause fahren. 

5. Nützliche Links

Auf dem Homepage des RKI (Robert Koch Institut) findest du viele weitere Informationen rund um das Corona-Virus.

 

Daneben findest du nützliche Hinweise zum Infektionsschutz auf der Homepage des BZgA. 

 

Unsere Veranstaltung findet im Wartburgkreis statt, so dass sämtliche Gesetze und Regelungen des Freistaates Thüringen und des Wartburgkreises zu beachten sind. Der Wartburgkreis hat hierzu eine Internetseite mit allen wichtigen Informationen erstellt. Diese findest du HIER.

 

Bitte informiere dich vorab über die neuesten Entwicklungen. Aufgrund der Dynamik der Fallzahlen können sich kurzfristig Änderungen ergeben.