Der 5. A-F'10 - Niemals aufgeben!

Virtuelle Durchführung

Aufgrund der behördlichen Vorgaben ist eine Durchführung vor Ort ausgeschlossen. Wir haben uns aber eine hoffentlich etwas tröstliche Alternative überlegt.

 

Wenn nicht persönlich, dann eben virtuell. Und das sieht wie folgt aus:

 

Standardlauf

- frei wählbare Laufkleidung

- 16 kg

- 16 km

 

Speziallauf

- lange Laufhose und knöchelhohes Schuhwerk

- 20 kg

- 20 km

- vor dem Start: 5 Klimmzüge im Untergriff, 25 LS, 50 Sit-Ups

- nach Zielankunft: 25 LS und 50 Sit-Ups

 

MUSS bei beiden Läufen:

- Foto in kompletter Laufmontur

- Aufzeichnung der Laufstrecke

 

MUSS beim Speziallauf:

- Klimmzüge, LS und Sit-Ups mindestens 1 x filmen lassen

 

Klimmzüge für den guten Zweck:

Es bleibt dabei. Jeder Klimmzug, der über die 5 Pflichtklimmzüge hinaus geht, wird mit 1,00 Euro belohnt, der für den guten Zweck gespendet wird.

 

Euro Fotos und Videos sendet ihr bitte via WhatsApp oder Telegram an Isabell. Die Handynummer erhaltet ihr via Mail oder auf Anfrage.

 

Gerne könnt ihr uns weitere Fotos/Videos von der Strecke schicken. 

 

Wer den Lauf erfolgreich absolviert, bekommt seine Urkunde zugeschickt. Bitte sendet euch daher auch eure Anschriften. Selbstverständlich erhalten auch alle Teilnehmer ihre T-Shirts, sofern sie diese bestellt haben.

 

Wir zählen auf Euch!

Bleibt gesund!

Isabell & Thorsten

A-F'10 Org.-Team 

Gemeinsam stark für die Natur

Am 22. November 2020 ist es wieder soweit. Der A-F'10 startet nun schon zum 5. Mal.

 

Und auch 2020 hält der A-F'10 die ein oder andere Neuerung und Überraschung für Dich bereit. 

Wie Du vielleicht bereits weißt, werden alle Einnahmen des Laufs nach Abzug der Unkosten gespendet. Doch in diesem Jahr gehen wir noch einen Schritt weiter. 

 

Gemeinsam mit der Physiotherapie & Osteopathie Jutta Kaiser, Eisenberg/Pfalz haben wir einen Packt geschlossen.

 

Alle Team- und Spezialläufer müssen fünf Klimmzüge als Aufgabe in ihrem Lauf erfüllen.

Aber jetzt darf da nicht Schluss sein. Du musst Dir hier bitte den Allerwertesten aufreißen und so viele Klimmzüge rocken, wie Du nur irgendwie (mit sauberer Technik) hinbekommst!
Denn jede weitere Wiederholung wird mit einem Euro belohnt! Das betrifft 37 Airborner des A-F`10, wenn die Läufe ausgebucht sind! Als naturverbundene Menschen liegt uns der Umweltschutz persönlich am Herzen. Daher gehen alle Spendenerlöse an die gemeinnützige Organisation WDC zur Schutz der Meere und Rettung der Wale. 

 


Was bleibt?

Unsere drei Läufe bleiben wie gehabt. Die Einzelheiten zu allen Läufen findest Du unter der Rubrik Wettbewerbe. 

Und weil es uns so gut in Thüringen gefallen hat, bleiben wir auch wieder bei dem Veranstaltungsort von 2019. 

Was ist neu?

Aufgrund der notwendig gewordenen Terminsverlegung haben wir die Disztanz angepasst. Der Wendepunkt ist am Krätzersrasen bei ca. 6 km.  Von dort aus geht es dieselbe Strecke auch wieder zurück. Auf Dich warten Steigungen von bis zu 30 %, Gefälle bis zu 30 % und insgesamt 800 HM. Hier heißt es: NIEMALS AUFGEBEN - DER WILLE ENTSCHEIDET!

 

Auf dieser Laufstrecke ist neben einem zähen Organ zwischen den Ohren auch eine hervorragende Kraftausdauer erforderlich. Und natürlich der unbedingte Fähigkeit, sich quälen zu können.

 

Wie der Streckenverlauf genau aussieht, findest du HIER.

Fast alle Disziplinen müssen dafür geballt an nur einer Station hintereinander weg sowohl   auf dem Hin- als auch dem Rückweg abolviert werden.

 

Der Baumstamm wird gleich vom Start an Dein treuer Begleiter bis zur Skiliftstation auf einer Distanz von 1,5 km begleiten. Die Sandsäcke freuen sich darauf, nun über eine Distanz von 900 m getragen zu werden. 

Der Besenläufer

Wir verzichten 2020 auf eine Cut-Off-Time. Aber gebummelt werden kann trotzdem nicht. Denn immerhin ist der A-F'10 ein LAUF!!! und kein Spaziergang. 

Da es auf dem Rückweg nur noch bergab geht und keine Disziplinen mehr zu absolvieren sind, schicken wir zehn Minuten nach dem Verlassen des letzten Läufers bzw. der letzten Läuferin auf dem Großen Inselsberg einen s. g. Besenläufer los. Wer "eingesammelt" wird, fliegt aus der Teilnehmerliste. Also heißt es: Hackengas geben!

ACHTUNG!

Es gibt keine Ausweichdisziplinen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Spezial- und Teamlaufes ALLE für sie vorgesehenen Disziplinen, teilweise auch 2 x, erfüllen. 

Anmeldegebühr

Standardlauf

Speziallauf

Teamwettbewerb

40,00 €

50,00 €

55,00 €

 


Da wir nur ein sehr kleines Orga-Team sind, müssen wir leider die Preise etwas erhöhen, um die Qualität unserer Veranstaltung halten zu können. 

Alle Einnahmen (Überschüsse) werden nach Abzug der anfallenden Verbindlichkeiten gespendet. In der Anmeldegebühr sind Startunterlagen, Medaillen, Siegerpokale und Urkunden enthalten. 

Die Kraftstationen

Wie du auf dem Bild sehen kannst, gibt es 2020 "nur" 1 Kraftstation. Dafür müssen die Disziplinen dann direkt hintereinander absolviert werden. 

 

ALLE Disziplinen sind auf dem Weg Hin- und Rückweg beim Krätzersrasen zu absolvieren.